Auf Spurensuche

Spaziergang zur Ortsgeschichte

Wilhelmshorst. Natur, Landschaft und der Wald, die den Ort Wilhelmshorst umgeben und ihn prägen stehen im Mittelpunkt eines Spaziergangs. Entscheidende Lagefaktoren werden angesprochen, die maßgeblich zur Gründung von Wilhelmshorst nach 1900 beitrugen. Die früheren Wilhelmshorster „Grenzen“ werden erkundet. Dass das Gemeindegebiet jahrzehntelang bis zur Havel beziehungsweise bis zum Templiner See reichte, wird manche (Neu-)Bürger überraschen. Weiterlesen →

Wilhelmshorster Ortshistoriker sammeln Spenden für Sanierung

DENKMALSCHUTZ: Küche soll Museum werden

WILHELMSHORST – Für die denkmalgeschützte „Alte Schulküche“ im Wilhelmshorster Heidereuterweg gibt es eine neue Perspektive. Der Verein der Freunde und Förderer der Wilhelmshorster Ortsgeschichte will dort eine historische Dauerausstellung installieren. Zunächst muss das Fachwerkhaus aber saniert werden. „Deshalb legen wir einen Denkmalfonds auf, um Spenden und Sachleistungen für die Restaurierung zu sammeln“, sagte der Vereinsvorsitzende Rainer Paetau gestern zur MAZ. Weiterlesen →

GESUCHT: Ihre Erinnerungen an den 9. November 1989 und Ihre Erlebnisse von 1989/90

Geschichte wird bekanntlich gemacht, aber auch erlebt. Insofern sind wir alle Zeitzeugen: Bürger der ehemaligen DDR wie der Bundesrepublik, die einen mehr, die anderen weniger. Denn die meisten von uns haben im „Osten“ wie im „Westen“ bewusst die überraschende Öffnung der Berliner Mauer für DDR-Bürger in der Nacht des 9. Novembers 1989 erlebt, zunächst meist passiv vor dem Fernseher und danach aktiv durch Reisen an den  „Eisernen Vorhang“ oder in den „Westen“. Einige erlebten sogar Dramatisches. Weiterlesen →

Ausstellung über Zäune und Gartentore – einst und jetzt

Die „Freunde und Förderer der Wilhelmshorster Ortsgeschichte e.V.“ eröffneten unlängst ihre Ausstellung zur Geschichte und Gegenwart von Zäunen, Toren und Gartenkunsthandwerk in überlieferten Bauplänen und Fotos. Die Einführung durch einen Lichtbildervortrag des Ortshistorikers und Kurators Dr. Rainer Paetau entfaltete die überraschende Breite und Vielfalt dieser Präsentation und machte auf bemerkenswerte Details aufmerksam,  die dem eiligen Zeitgenossen sonst leicht entgehen. Einige der Kernaussagen, die auch anhand der dargestellten Exponate belegt werden, seien kurz vorgestellt. Weiterlesen →

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: