Ortsgeschichte

Ausstellungstipp: Kurt-Hermann Kühn

Dem bis zu seinem Tod 1989 in Wilhelmshorst lebenden Künstler Kurt-Hermann Kühn ist eine Ausstellung mit dem Titel „Skizzen, Studien, Portraits“ im Lothar-Bisky-Haus des Landesverbandes der Linken in Potsdam gewidmet. […]

Richard Muth: Wilhelmshorster Ansichten

Der lange in Rehbrücke und später in Michendorf beheimatete und regional bedeutsame Künstler Richard Muth (1868‐1933) schuf mit wenigen Federstrichen viele Ansichten unserer Heimat.  […]

Gustav-Winkler-Weg

Entscheidung gefallen. Mit der Veröffentlichung im Amtsblatt vom 29. September 2022 ist es offiziell: Die künftige Straße im B-Plangebiet „Peter-Huchel-Chaussee/An den Bergen“ wird den Namen Gustav-Winkler-Weg tragen. […]

Gab es Planungen für den Bau einer Straßenbahntrasse
von Potsdam nach Michendorf?

Um diese in den vergangenen Ausgaben des Märkischen Bogens gestellte Frage zu klären, soll hier ein Aspekt der Geschichte des Potsdamer Nahverkehrs, der in direktem Bezug zu unserer Region steht, näher betrachtet werden. […]

Haesler-Bau in Celle abgerissen

Ende März 2021 ist ein denkmalgeschütztes Gebäude des Architekten Otto Haesler, die 1924 errichtete ehemalige Wachswarenfabrik Schmidt in der Speicherstraße 25 in Celle, mit Genehmigung der zuständigen Denkmalbehörde abgerissen worden. […]

2023-01-07T12:52:18+02:002. Juli 2021|Kategorien: Ortsgeschichte|Tags: , , , , |0 Kommentare
Nach oben