Terminabsagen

Absage

Liebe Freunde der Wilhelmshorster Ortsgeschichte,

die Gesundheit unserer Gäste und der Mitglieder der Freunde und Förderer der Wilhelmshorster Ortsgeschichte haben für uns höchste Priorität. Der Verein prüft laufend die Berichterstattung sowie die Empfehlungen der zuständigen Behörden zum Coronavirus. Wir möchte einen Beitrag dazu leisten, die dynamische Verbreitung des Coronavirus zu hemmen.

Deshalb werden die Ausstellung „Wilhelmshorst 1945. Krieg und Frieden“ sowie die für April angesetzte Mitgliederversammlung abgesagt und auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.

Wir bitten um Ihr Verständnis! Über die neuen Termine informieren wir Sie auf unserer Website.

Bleiben Sie gesund!
Volker Tanner

Körber-Kunst. Einblicke und Hintergründe zur neuen Wilhelmshorster Skulptur

Körber-Skulptur

Im April 2019 bot der Architekt und Künstler Professor Wolfgang Körber aus Solingen unserer Kommune eine Großskulptur als Geschenk an. Der Ortsbeirat Wilhelmshorst votierte einstimmig für die Aufstellung auf dem Goetheplatz. Die Gemeindevertretung Michendorf sprach sich mit großer Mehrheit für einen entsprechenden Schenkungsvertrag aus.

Weiterlesen →

30 Jahre „Mauerfall“: Dokumentarfilme von 1989/90 zur Region Potsdam von hiesigen Regisseuren

Plakat: 30 Jahre Mauerfall

Zur Erinnerung an die säkularen Ereignisse von 1989/90 in der Region Potsdam werden zwei Filme aus dieser Zeit gezeigt.„Im Durchgang“ handelt vom Potsdamer Jugendlichen Alexander. Der DEFA- Regisseur für Dokumentarfilme Kurt Tetzlaff begleitete ausschnittartig den Jugendlichen vom Frühjahr 1989 bis Anfang 1990 filmisch in seinem alltäglichen Leben – und bewies damit großes Gespür für den sich wandelnden „Zeitgeist“.

Weiterlesen →
Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: