Spaziergang zur Ortsgeschichte Wilhelmshorst

Spaziergang zur Ortsgeschichte Wilhelmshorst am 11. Mai 2003

Schriftsteller – Künstler – Wissenschaftler

Teil 1: LiteraTour

Die „Arbeitsgemeinschaft Ortsgeschichte Wilhelmshorst“ hat im letzten Jahr den Spaziergang zur Ortsgeschichte eingeführt. In diesem Jahr laden wir namentlich die „Freunde und Förderer“ unserer Arbeitsgemeinschaft zu einer neuen Entdeckungstour ein. Alle an der Ortsgeschichte Interessierten sind ebenso herzlich willkommen.

Der thematische Schwerpunkt liegt diesmal auf prominenten Wilhelmshorstern. Seit der Gründungsphase des Ortes hatten zahlreiche qualifizierte oder angesehene Persönlich-keiten für kürzere oder längere Zeit hier gewohnt. Oft kamen sie aus Berlin oder blieben beruflich auf diese Großstadt hin orientiert – zugleich die kreative Ruhe der Natur suchend.

Aus aktuellem Anlaß – den 100jährigen Geburtstagen von Peter Huchel (1903–1981) und Erich Arendt (1903–1984) im April dieses Jahres – wollen wir zunächst ehemaligen Schriftstellern des Ortes auf die Spur kommen. Ohne Zweifel ist der Lyriker Huchel der berühmteste Wilhelmshorster in ganz Deutschland, ja bei allen Germanisten weltweit ein Begriff. Doch sollen die weniger bekannten „Kulturschaffenden“ darüber nicht aus dem Blick geraten. Persönlichkeiten wie Edlef Köppen, Carl Steinhoff oder Nils Werner gehören ebenso zur Ortsgeschichte. Auf dem Spaziergang werden jeweils Person und Kostproben des Werkes vorgestellt. Und wir wollen wissen, wo sie im Ort gelebt haben: in welcher Straße, in welchem Haus. Die Spezialisten dieser Thematik, der Lyriker Lutz Seiler vom Huchel-Haus und der Verleger Dr. Klaus-Peter Anders, werden uns auf dieser LiteraTour begleiten, die etwa zwei bis drei Stunden dauern wird.

Treffpunkt: Sonntag, 11. Mai 2003, 14.00 Uhr am Huchel-Haus (Hubertusweg 41)

Dr. R. Paetau
Sprecher der Arbeitsgemeinschaft Ortsgeschichte Wilhelmshorst

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: