Wilhelmshorst 100 Jahre alt

WILHELMSHORST Mit einer Festwoche im Juni 2007 feiert der Michendorfer Ortsteil Wilhelmshorst sein 100-jähriges Bestehen. Wie von den „Freunden und Förderern der Wilhelmshorster Ortsgeschichte e.V.“ zu erfahren war, soll dazu ein Jubiläumsbuch zur Historie des Dorfes erscheinen.
Außerdem werden drei geschichtliche Ausstellungen vorbereitet: „Wilhelmshorst in Karten und Luftbildern“ (Eröffnung am 20. Januar), „Der Architekt Albert Gessner und seine Planungen für Wilhelmshorst-Süd“ (Eröffnung am 25. August) und „Der Wilhelmshorster Glasmaler Adolph Eckhardt“ (Eröffnung am 17. November). Die erste Ausstellung am 20. Januar wird um 16.30 Uhr im Gemeindezentrum, Albert-Schweitzer-Straße, eröffnet. Die topografischen Karten stammen aus einem Zeitraum von 1900 bis 2005 und erlauben einen visuellen Überblick über die Entwicklung des Ortes und seines früheren Gemeindegebietes. Die Luftbilder aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs bis heute bieten ungewöhnliche aber „aufschlussreiche“ Einsichten, versprechen die Freunde und Förderer.
MAZ

Kommentare sind geschlossen.

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: