Radtour nach Willichslust

EINLADUNG zu einer Radtour mit Besichtigung des Michendorfer Ortsteils Willichslust

In den Jahren um 1900 entstanden eine Reihe von Gartenstadt- und Landhauskolonien rund um Berlin. Wilhelmshorst kann als eine Variation eines solchen Typus angesehen werden. Um ein besseres Gespür für die Variationsbreite und die besonderen Profile dieser jungen Siedlungen zu bekommen, werfen wir schon seit Jahren den Blick über den lokalen Tellerrand hinaus. So besuchten wir 2008 Rehbrücke und 2010 Wildpark-West. Nun steht eine vergleichbare, kleinere Siedlung vor unserer Haustür auf dem Programm: der Michendorfer Ortsteil Willichslust zwischen Bahnhof und Caputher Chaussee. Ein Vertreter des Michendorfer Heimatvereins wird uns begleiten sowie Gründung und Entwicklung dieses Siedlungsteils erläutern.

Darüber hinaus interessiert uns das gemischte Gewerbe- und Wohngebiet nördlich der Caputher Chaussee. Dort sind heute noch „Behelfsheime“ zu besichtigen, die während des 2. Weltkrieges von hiesigen ausländischen Zwangsarbeitern hergestellt wurden.

Die Besichtigungstour werden wir voraussichtlich gegen 12.30 Uhr beenden, so dass anschließend noch das 1. Michendorfer „Herbstspektakel“ rund um das Gemeindezentrum „Zum Apfelbaum“ besucht werden kann.

Sonntag, 16. September 2012

10.30 Uhr am Goetheplatz (mit Fahrrädern)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: