Radtour: Denkmäler in der Gemeinde Michendorf – bewahrte und bedrohte Monumente

Die sechs Orte unserer Gemeinde verfügen über ein bemerkenswertes kulturhistorisches Erbe. Etwa das historisch überlieferte Ortsbild (Siedlungsstruktur), mehr oder weniger gut erhaltene Bauwerke aus den letzten beiden Jahrhunderten, Denkmale und andere Monumente.

Dr. Albert-Schweitzer-Str. 15 Der Bildband „Gemeinde Michendorf. Sechs Orte in Bildern – damals und heute“ bietet hierfür einen guten, repräsentativen Überblick. Dass es sich bei diesem Erbe um einen kulturhistorischen Schatz handelt, der das Profil des jeweiligen Ortes prägt und der auch zur Image-Aufwertung und Werbung taugt, ist im öffentlichen Bewusstsein leider viel zu wenig verankert.

Mit Informationen im Rahmen einer kleinen Denkmal-Radtour wollen wir diesen Schatz heben und mehr in den öffentlichen Blick nehmen.

Natürlich können wir bei dieser ersten Tour nicht alle Orte auf einmal ansteuern. Wir legen daher zunächst den Schwerpunkt auf Wilhelmshorst, wo wir starten, auf Langerwisch und Wildenbruch, wo wir die Radtour beenden werden. Und natürlich können wir nicht alle denkmalgeschützten und denkmalwürdigen Monumente besichtigen, sondern werden eine Auswahl treffen. Die Fortsetzung wird mit einer weiteren Denkmal-Radtour im nächsten Sommer folgen. Freuen Sie sich mit uns auf eine reichhaltige Schatz-Kiste, die so manche Überraschung parat hält.

Die Teilnehmerzahl ist aus organisatorischen Gründen auf 25 Personen begrenzt.

Termin Sonntag, 18. August 2013

Treffpunkt 10.30 Uhr am Goetheplatz (mit Fahrrädern)

Infos: Tel. 033205 44779 (nach 18 Uhr) und Paetau.R@t-online.de

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: