Muth-Ausstellung im Gemeindezentrum Wilhelmshorst musste abgehängt werden

Die Gemeindeverwaltung Michendorf, Abteilung Bauen, hatte Mitte November unangekündigt Malerarbeiten in den Haupträumen des Gemeindezentrums Wilhelmshorst durchführen lassen. Der Verein der Wilhelmshorster Ortsgeschichte wurde darüber kurzfristig informiert mit der Aufforderung, die Bilder zur laufenden Ausstellung über den Maler Muth umgehend abzuhängen. Dies ist inzwischen geschehen.

Damit entfallen die angekündigten Öffnungstermine zur Ausstellung am 29. und 30. November. Wir bedauern dies im Interesse unserer Bürger und Kunstinteressierten. Die Verantwortung hierfür liegt jedoch nicht bei uns, sondern bei der Gemeindeverwaltung.

Zum Wilhelmshorster Weihnachtsmarkt am 29./30. November wird als Ersatz eine Beamer-Show zu den Bildern Muths jeweils am Samstag und Sonntag um 16.30 Uhr in den unteren Räumen des Gemeindezentrums vorbereitet. Zugleich veranstaltet der Verein einen „Tag des offenen Archivs“ im Obergeschoss des Gemeindezentrums.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: