Einladung zur 12. Potsdamer Geschichtsbörse

Alltagsgeschichte der Arbeit“ steht als Thema über der 12. Potsdamer Geschichtsbörse am 21. Februar 2016. Von 10 bis 16 Uhr stellen sich im Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte (HBPG) am Neuen Markt in Potsdam Heimat- und Geschichtsvereine sowie mit Arbeit und Handwerk in Vergangenheit und Gegenwart befasste Einrichtungen vor.Eingeladen sind auch mit der Geschichte befasste offizielle Einrichtungen und Verbände Brandenburgs. Ein besonderer Bereich ist den Verlagen vorbehalten.

Ein Vortragsprogramm im Konferenzraum des HBPG begleitet die Präsentation im historischen Kutschpferdestall.

Besucher können  die Geschichtsbörse bei freiem Eintritt besuchen. In den vergangenen Jahren kamen sie  zahlreich. Anmeldungen von Interessenten, die sich auf der 12. Potsdamer Geschichtsbörse präsentieren möchten, sind ab sofort möglich bei der E-Mail der GeschichtsManufaktur Potsdam.

Weitere informationen auf der Seite der Potsdamer Geschichtsmanufaktur

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: