Besichtigung des „SaGo“-Geländes

EINLADUNG zu einem „Spaziergang zur Ortsgeschichte“ – Besichtigung des „SaGo“-Geländes an der B2 – ehemaliges Lager der Grenztruppen mit Hundeschule

Sonntag, 29. Mai 2011, um 10:15 Uhr am Eingangstor „SaGo“-Gelände an der B2

Anmeldung erforderlich unter Tel. 033205-62667 (Wolfgang Linke)

Am 19. August wollen wir die Ausstellung über das ehemalige NVA-Grenztruppenlager mit Hundeschule („SaGo“-Gelände) an der B2 im hiesigen Gemeindezentrum eröffnen im Rahmen eines kleinen Festes zu unserem 10jährigen Bestehen als Ortshistoriker. Zur Vorbereitung und Einführung in das Thema bieten wir vor Ort eine Besichtigung des Geländes an.

Diese wird geführt von einem Vertreter des Eigentümers, der brandenburgischen Landesentwicklungsgesellschaft (LEG), sowie von einem Zeitzeugen, der vor 1990 dort als Lagerleiter tätig war. Das Betreten des Geländes erfolgt auf eigene Gefahr und unter Haftungsausschluss des Eigentümers. Eine Anmeldung ist erforderlich, da die Personenzahl aus Sicherheitsgründen begrenzt ist. Es wird ein Kostenanteil von 3 Euro pro Person erwartet.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: