Radtour zum Telegrafenberg in Potsdam am Sonntag, den 19. September 2010

Treffpunkt: 10.15 Uhr auf dem Goetheplatz (Radfahrer), 11 Uhr Telegrafenberg, Eingang zum Einstein-Wissenschaftspark.

Der Wilhelmshorster Physiker und das Vereinsmitglied Emil Popow, Leiter der Forschungstechnik am Astrophysikalischen Institut, wird in die gut 130jährige Bau- und Technikgeschichte des seinerzeit modernsten Observatoriums ein-führen und die Bedeutung des Großen Refraktors erklären. Eine Besichtigung des 1924 errichteten Einsteinturms des bekannten Architekten Erich Mendel-sohn ist ebenfalls vorgesehen. Dauer: ca. 2 Stunden (bis 13 Uhr).

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: